Global Nachhaltige Kommune Thüringen

 

Zukunftsfähiges Thüringen e.V.:

Der Verein Zukunftsfähiges Thüringen ist ein zentrales Netzwerk für kommunale und zivilgesellschaftliche Akteure in Thüringen und versteht sich als Arbeits- und Aktionsplattform für eine nachhaltige Entwicklung.

Der Verein fokussiert in besonderem Maße auf die Unterstützung und Begleitung von Thüringer Kommunen und zivilgesellschaftlichen Akteuren bei der Initiierung und Umsetzung von Nachhaltigkeitsprozessen und entsprechenden Beteiligungsmöglichkeiten. Der Verein entwickelt hierfür verschiedene Projekte und setzt diese um.

 

Aktuelle Projekte:

 

Global Nachhaltige Kommune Thüringen:

Das Projekt „Global Nachhaltige Kommune Thüringen“ wird bereits zum zweiten Mal vom Verein Zukunftsfähiges Thüringen in Kooperation mit der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) der Engagement Global gGmbH durchgeführt und aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) finanziert.

Phase 2 wird zudem vom Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz (TMUEN) unterstützt.

In Phase 1 (2016 bis 2019) war die Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW e.V. (LAG 21 NRW) Transferpartner. Sie setzte das Projekt GNK NRW in der ersten Projektlaufzeit (Januar 2016 bis August 2018) mit 15 Kommunen in Nordrhein-Westfalen modellhaft um. In der zweiten Projektlaufzeit (April 2019 bis März 2021) werden weitere 15 Kommunen begleitet.

 

GNK-Projektteam:

  • Katrin Nolting (Zukunftsfähiges Thüringen e.V., Projektleiterin)
  • Lisa Haubner (Zukunftsfähiges Thüringen e.V.,Wissenschaftliche Projektmitarbeiterin)
  • Anthea Swart (Zukunftsfähiges Thüringen e.V.,Wissenschaftliche Projektmitarbeiterin)
  • Udo Schmermer (KlimaKommunal)
  • Hans-Peter Perschke (Vorstandsmitglied Zukunftsfähiges Thüringen e.V.)
  • Josef Ahlke (Vorstandsvorsitzender Zukunftsfähiges Thüringen e.V.)
  • Claudia Glöckner (Servicestelle Kommunen in der Einen Welt)

 

Projektbeirat:

Die Auswahl der Städte und Gemeinden für die Beteiligung am Projekt "Global Nachhaltige Kommune, Phase 2" wird vom Projektträger Zukunftsfähiges Thüringen in Kooperation mit der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt und dem Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz unter Beteiligung eines Projektbeirates getroffen.

Dem Projektbeirat gehören u.a. Vertreter*innen des Thüringer Bürgermeisterdialogs zur Nachhaltigen Kommunalentwicklung, des Thüringer Beirates zur Nachhaltigen Entwicklung sowie Akteure aus Politik, Wissenschaft und NGOs an. Die Auswahl der Kommunen wird auf Grundlage der in der Ausschreibung benannten Kriterien getroffen.